Direkt zum Inhalt
 Auch die FlixMobility GmbH begrüßt das neue Fernbusterminal im Zentrum von Leipzig. (Foto: flixMobility GmbH)

Fernbusmarkt: Neues Fernbusterminal für Leipzig

Seit Kurzem halten Fernbusse in Leipzig nicht mehr an der Goethestraße, sondern nutzen das neue Fernbus-Terminal Hbf an der Ostseite des Hauptbahnhofs, erklärt die Stadt Leipzig. „Das neue Fernbus-Terminal bringt Gäste und Reisende direkt ins Zentrum der Stadt“, bekräftigt Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung. Das Besondere an der neuen Verkehrslösung ist, dass sie multimodal die verschiedenen privaten und öffentlichen Verkehrsmittel miteinander verbindet. Neun überdachte Bussteige und ein Reservesteig im Außenbereich ermöglichen den Reisenden einen wettergeschützten Ein- und Ausstieg. Der ÖPNV und die Deutsche Bahn sind nur wenige Schritte entfernt.

Für die Reisenden verbessere sich die Situation enorm. Im neuen Terminal stehen demnach Sanitäreinrichtungen, Service, Dienstleistung, Einzelhandel und Gastronomie zur Verfügung. Auch die Busfahrer profitieren von diesem Service und erhalten weitere passgenaue Angebote für ihren Bedarf. Auch der Mobilitätsanbieter FlixBus, der in dem neuen Fernbus-Terminal Hbf einen eigenen Verkaufsshop für Reisende eingerichtet hat, begrüßt die Entscheidung für ein modernes Fernbusterminal mitten im Zentrum. Entwickelt und realisiert wurde das Projekt von der S&G Development GmbH, einem Unternehmen mit Sitz in Leipzig und Frankfurt / Main. Die Investitionssumme für das Terminal liegt bei 15 Mio. Euro.

Foto: FlixMobility GmbH

Deutsch
Tags